„Ich dachte, Jubla steht für Jagen und Blasmusik“

Was ich neben der Jubla mache:

Ich schnitze sehr gerne. Manchmal fühle ich mich wie Michel aus Lönneberga.

Tollstes Jubla-Erlebnis:

Das Kollektiv-Zähneputzen im Lager ist immer toll. Laute Musik und die ganze Schar am Zähneputzen.

Wenn ich ein Gemüse wäre, wäre ich:

Eine Bohne